Am Freitag, den 24. Mai 2019 findet um 17.30 Uhr eine Züchterschulung statt.

Die Landesgruppe 0/9 lädt ein zum Thema: Zahngesundheit beim Welpen

Zahngesundheit beim Welpen
– Standard beim Rhodesian Ridgeback
– Zahnfehlstellungen beim RR-Welpen
– Klinische Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten durch den Züchter bis zur Abgabe der Welpen
– Empfehlungen an die Käufer für weiterführende Behandlungsmöglichkeiten
– Gaumenspalte erkennen und behandeln

Als Referentin konnten wir Frau Dr. Isabelle Ritz gewinnen. Sie ist Oberärztin für Zahnmedizin mit der Zusatzbezeichnung Zahnheilkunde Klein- und Heimtiere und ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde.

Die Züchterschulung findet im Festpavillon am Ausstellungsort: Reiterhof Familie Kaim, Neudorf 28, 97357 Prichsenstadt, statt.

Die Veranstaltung wird als Fortbildungsveranstaltung für Züchter und Deckrüdenbesitzer gem. Zuchtordnung DZRR § 4.1.1 b) anerkannt.
Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung.
Für mitgeführte Hunde muss eine gültige Haftpflichtversicherung und eine gültige Tollwutimpfung bestehen – Impfausweise bitte nicht vergessen!
Kosten für die eigene Verpflegung gehen auf Rechnung des Teilnehmers.
Diese Fortbildungsveranstaltung ist für DZRR-Mitglieder kostenlos.
Für Nicht-DZRR-Mitglieder wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 10,00 € erhoben. Dieser ist mit der Anmeldung zum Seminar zahlbar.

Sollten Sie Interesse an der Züchterfortbildung haben, finden Sie hier das Anmeldeformular „Anmeldung Züchterschulung“

Im Anschluss bieten wir einen gemütlichen Abend mit Buffet und geben die Möglichkeit, den ersten Tag in Geselligkeit gemeinsam bei dem einen oder anderen Gläschen ausklingen zu lassen. Interessanten Gesprächsstoff gibt es sicher reichlich. Es werden 15,– Euro pro Person für das Buffet am Freitagabend erhoben. Der Betrag ist mit Anmeldung fällig und an das untenstehende Vereinskonto zu überweisen.

25. Mai 2019 ab 10.00h Steigerwald-Sieger-Ausstellung der DZRR

Richterin: Marion Riedel (D) richtet die Rüden und
Richterin: Gitte Finnich-Pedersen (DK) richtet die Hündinnen

Für „den kleinen Hunger zwischendurch“ und für Erfrischungen ist natürlich auch ausreichend gesorgt.

Ab 19.00 Uhr treffen wir uns im Festzelt zu unserem gemeinsamen Clubabend. Der stilvoll eingerichtete Festpavillon lädt zum Wohlfühlen ein und bietet auch ausreichend Platz für diejenigen, die ihre Hunde gerne dabei haben möchten. Die Voraussetzungen für ein harmonisches Miteinander in sehr angenehmer Atmosphäre sind garantiert. An schön eingedeckten Tischen und bei guter fränkischer Küche können wir den Tag, die Ereignisse und die neuen Erkenntnisse Revue passieren lassen.

Es werden 25,– Euro pro Person für das Buffet am Festabend erhoben.
Kinder bis 6 Jahre sind frei und für Kinder von 6 bis 12 Jahren werden 10,– Euro erhoben.
Der Betrag ist mit Anmeldung fällig und an das untenstehende Vereinskonto zu überweisen.

26. Mai 2019 ab 10.00h CLUBSIEGERSCHAU der DZRR

Richterin: Gitte Finnich-Pedersen (DK) richtet die Rüden und
Richterin: Marion Riedel (D) richtet die Hündinnen

Für „den kleinen Hunger zwischendurch“ und für Erfrischungen ist natürlich auch am Sonntag ausreichend gesorgt.

Der BESTE RÜDE, die BESTE HÜNDIN und der BESTE VETERANENHUND der Club-Siegerschau erhalten unseren DZRR-Wanderpokal.

Zur Vergabe kommen:

Samstag: Steigerwald-Sieger-Ausstellung
Zur Vergabe kommen die Anwartschaften (sowie die Res.-Anwartschaften):
VDH Veteranen CAC, Veteranen CAC Club, STEIGERWALD-VETERANENSIEGER
VDH Jugend CAC, Jugend CAC Club, STEIGERWALD-JUGENDSIEGER
CAC VDH, Res. CAC VDH
BESTE HÜNDIN = STEIGERWALD-SIEGERIN
BESTER RÜDE = STEIGERWALD-SIEGER
BOB und BOS

Sonntag: Clubsiegerschau
Zur Vergabe kommen die Anwartschaften (sowie die Res.-Anwartschaften):
VDH Veteranen CAC, Veteranen CAC Club, DZRR-CLUB-VETERANENSIEGER
VDH Jugend CAC, Jugend CAC Club, DZRR-CLUB-JUGENDSIEGER
CAC VDH, Res. CAC VDH
BESTE HÜNDIN = DZRR-CLUB-SIEGERIN
BESTER RÜDE = DZRR-CLUB-SIEGER
BOB und BOS

An beiden Ausstellungstagen:

Einlass 9.00 Uhr
Beginn des Richtens:
am Samstag 11.00 Uhr und
am Sonntag 10.00 Uhr

Alle mitgeführten Hunde müssen eine gültige Tollwutimpfung vorweisen. Bitte den Impfpass nicht vergessen.